Seit nunmehr 9 Jahren gehört das GI-Oncology up-date in Wiesbaden zum festen Bestandteil des Kongresskalenders für alle interessierten Onkologen in Deutschland. Unter der Federführung des Präsidenten der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), Prof. Dr. W. Schmiegel, trafen sich auch in diesem Jahr über 600 Kongressteilnehmer, zu der von MCI organisierten Veranstaltung, um über Fortschritte in Diagnostik und Therapie der GI-assoziierten Tumorerkrankungen zu diskutieren.

Zum ersten Mal konnte in diesem Jahr auch das Netzwerk gegen Darmkrebs, vertreten durch Dr. G. Ralle, dem Generalsekretär des Netzwerk, mit einem eignen Stand am Kongress teilnehmen und in zahlreichen Gesprächen für seine Aufgaben und Ziele werben.

„Wenn der Kongress im kommenden Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert, werden wir sicher wieder bei dieser außerordentlich spannenden Veranstaltung vertreten sein“, so Dr. Ralle zum Kongresspräsidenten, als dieser bei seinem Rundgang ausdrücklich seine Unterstützung für die Aktivitäten des Netzwerk gegen Darmkrebs unterstrich.