20 Jahre Felix Burda Stiftung

das Netzwerk gegen Darmkrebs und die Felix Burda Stiftung sind durch ihre Vorständin/Präsidentin Frau Dr. Christa Maar und dem gemeinsamen Thema –  der Prävention von Darmkrebs – seit jeher eng verbunden.
Daher möchten wir Sie an dieser Stelle auch auf das 20-jährige Jubiläum der Felix Burda Stiftung hinweisen.

“Wir haben viel erreicht!” -
Felix Burda Stiftung wird 20 Jahre alt.

 

Felix’ Wunsch rettete tausende Menschenleben.

Felix Burda stirbt 2001 an Darmkrebs. In seinem Namen kämpft seine Mutter Christa Maar seitdem für die Prävention des zweithäufigsten Krebses in Deutschland. In 20 Jahren wurden Tabus gebrochen, Awareness geschaffen, politische Verbesserungen erreicht und 145.000 Todesfälle durch Darmkrebs verhindert.

Zwei Jahre nach der Diagnose stirbt Felix Burda am 25.Februar 2001 mit 33 Jahren an Darmkrebs. Sein Wunsch war es, dass sein Schicksal vielen Menschen erspart bleibt. Deshalb bat er seine Eltern – Christa Maar und Hubert Burda – in seinem Namen eine Stiftung zu gründen, die sich für dieses Ziel einsetzt.
Am 5. November 2021 wurde die Felix Burda Stiftung 20 Jahre alt

Mehr Infos unter www.felix-burda-stiftung.de