3. Internationales Symposium “Innovations in Oncology” in Heidelberg – jetzt anmelden

Veranstaltet vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), dem Universitätsklinikum Heidelberg, der Felix Burda Stiftung, des Netzwerk gegen Darmkrebs und unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebsgesellschaft bringt das internationale Symposium „Innovations in Oncology“ bereits zum dritten Mal namhafte Wissenschaftler und Ärzte aus Forschung und Industrie zu einem interdisziplinären Austausch in Heidelberg zusammen.

Wie kann Darmkrebs verhindert werden? Unter dieser Fragestellung zielt der diesjährige Workshop darauf ab, in interaktiven Panel Diskussionen entlang einer Reihe von spannenden Vorträgen, eine strukturierte Roadmap – „How to eliminate colon cancer“ – zu erarbeiten. Von Lebensstileinflüssen, dem Mikrobiom, neuen Risikoprädiktionsmodellen, Früherkennung und Prognose bis hin zu innovativen Therapieverfahren – dieses Symposium wird erstmalig die innovativsten Erkenntnisse aus allen Bereichen einer Darmkrebspatienten-„Karriere“ diskutieren und diese wissenschaftlichen Ergebnisse in einen praktischen Fahrplan übertragen, der „Heidelberg Roadmap“.

 

Informationen und Anmeldung: www.nct-heidelberg.de/xcrc2017