Neue Förderrichtlinie des BMBF: Richtlinie zur Förderung von interdisziplinären Projekten in der Krebsforschung

Im Rahmen der Nationalen Dekade gegen Krebs hat das BMBF eine neue Förderrichtlinie ausgeschrieben: Richtlinie zur Förderung von interdisziplinären Projekten zur Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Krebsforschung.

Relevant für die Förderung sind

  1. Data-Challenge Projekte und Workshops,
  2. Projekte des föderierten Lernens und
  3. die Erstellung von qualitätsgesicherten Trainings-, Validierungs- und Testdatensätzen.

Mit dieser Förderrichtlinie adressiert das BMBF die Forderung Anwendungsbeispiele für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der onkologischen Datenauswertung zu schaffen.

 

In allen Projekten sollen existierende Datensätze für die Analyse von Forschungsfragestellungen genutzt werden. Nicht förderfähig sind Projekte mit Fokus auf der Generierung neuer Daten oder ohne konkreten Bezug zu einer klinisch relevanten onkologischen Fragestellung. Weitere Details entnehmen Sie der Förderrichtlinie.

 

Sollte die Förderung für Ihre Institution interessant sein – bewerben Sie sich.

Die Einreichungsfrist läuft bis 1.2.2022.