top of page
orange_soft_2.png

Aktivitäten

Das Netzwerk feiert Geburtstag

Der Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., das größte nationale Netzwerk, das sich um die Förderung der Darmkrebsvorsorge kümmert, feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen.

 


Im Jahr 2004 wurde es von Frau Dr. C. Maar, Prof. M. Classen und Dr. B. Birkner gegründet und setzt sich seitdem für eine Bündelung der Kräfte aus der Wissenschaft, der Politik und den Partnern des nationalen Gesundheitssystems ein. Zudem engagiert sich der Verein mehr denn je, die Präventionsforschung auf diesem Gebiet voranzutreiben.


In den letzten 20 Jahren sind viele Maßnahmen zur Etablierung des organisierten Darmkrebsfrüherkennungsprogramms auf Betreiben des Netzwerks eingeführt worden. Unter anderem steht 2024, nach der erfolgreichen Durchführung des FARKOR Projektes in Bayern, die Aufnahme der familiären Risikogruppe in das Früherkennungsprogramm an.


Es hat sich gezeigt, dass Darmkrebsfrüherkennung mit einer Reduktion der Krankheitsfälle um 30% und der Sterberate um 40% zu den effektivsten medizinischen Versorgemassnahmen gehört. Somit ist die Darmkrebsfrüherkennung mit ihrem nationalen Programm aus epidemiologischen Gründen nicht mehr wegzudenken.

 


Comments


bottom of page